Stadtverordnete

CDU im stadtparlament

Die Stadtverordnetenversammlung (Gemeindevertretung) ist das oberste Entscheidungs- und Beschlussorgan der Stadt Frankfurt am Main (Legislative). Sie werden von den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Frankfurt am Main alle fünf Jahre bei der Kommunalwahl gewählt. Alle Stadtverordneten sind ehrenamtlich tätig.

Ihre Aufgabe ist es in erster Line, für das Gemeinwohl aller Frankfurterinnen und Frankfurter zu sorgen. Sie vertreten aber auch ihre Stadtteile im Frankfurter Rathaus und übernehmen unterschiedliche Aufgaben in Fach-Ausschüssen und Arbeitskreisen. Darüber hinaus beraten und entscheiden sie über den städtischen Haushalt und andere wichtige Angelegenheiten, die vom Magistrat (Exekutive) und der Verwaltung umgesetzt werden.

Die Kontrolle des Magistrats und die Wahl der Stadträtinnen und Stadträte gehören ebenso zu den Pflichten der Stadtverordneten im Römer.

Der CDU-Fraktion Frankfurt am Main gehören insgesamt 23 Stadtverordnete an.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die CDU-Stadtverordneten in alphabetischer Reihenfolge vor.

Christian becker

Stadtverordneter

Hildegard Burkert

Stadtverordnete

Martin Daum

Stadtverordneter

Verena David

Stadtverordnete

Dr. Stephan F. Deusinger

Stadtverordneter

Dr. Thomas Dürbeck

Stadtverordneter

Sabine Fischer

Stadtverordnete

Prof. Dr. Johannes Harsche

Stadtverordneter

Ulf Homeyer

Stadtverordneter

Thomas Kirchner

Stadtverordneter

Dr. Albrecht Kochsiek

Stadtverordneter

Dr. Nils Kößler

Fraktionsvorsitzender

Robert Lange

Stadtverordneter

Axel Leonhardt

Stadtverordneter

Christiane Loizides

Stadtverordnete

Michael zu Löwenstein

Stadtverordneter

Sybill Meister

Stadtverordnete

ERika Pfreundschuh

Stadtverordnete

Dr. Christoph Schmitt

Stadtverordneter

Christiane Schubring

Stadtverordnete

Stephan Siegler

Stadtverordnetenvorsteher

Dr. Nina Teufel von Hallerstein

Stadtverordnete

Ömer Zengin

Stadtverordneter

Folgen Sie uns