ausschuss für soziales und gesundheit

Der Ausschuss setzt sich aus 21 Mitgliedern (5 CDU) zusammen.

Er berät und entscheidet unter anderem über Angelegenheiten und Belange aus folgenden Bereichen:

  • SOZIAL- UND JUGENDARBEIT
  • HILFE ZUM LEBENSUNTERHALT (SOZIALHILFE)
  • KINDER-, JUGEND- UND FAMILIENHILFE
  • ALTENHILFE
  • BEHINDERTENHILFE
  • OBDACHLOSENHILFE
  • HILFE FÜR ASYLBEWERBER
  • KINDER- UND JUGENDEINRICHTUNGEN
  • ERZIEHUNGSBERATUNG- UND HILFE
  • AMTSVORMUNDSCHAFTEN
  • PFLEGEKINDER
  • ADOPTIONEN
  • ALLGEMEINE MEDIZINISCHE FACHDIENSTLEISTUNGEN GESUNDHEITSSCHUTZ, -AUFSICHT UND -KONTROLLE GESUNDHEITSPFLEGE UND -HILFE FÜR KINDER UND JUGENDLICHE
  • STÄDTISCHE KLINIKEN FRANKFURT AM MAIN/HÖCHST
  • DROGENBERATUNG, HILFE UND -PRÄVENTION
  • AIDS-HILFE